Mehrere Golfspieler auf dem Golfplatz während einer Golfrunde

Golf Etikette - Sicherheit und Rücksichtnahme

Sicherheit auf dem Golfplatz

Die meisten Unfallgefahren auf dem Golfplatz gehen entweder vom Golfschläger oder vom Golfball aus. Besonders Golfanfängern gelingen zu Beginn "kalkulierbare" Schläge. Aber auch Profis sind vor Querschlägen und Abprallern nicht gefeit. Beim Abschlag kann ein Golfball bis zu 200 km/h erreichen! Grundsätzlich sollten Golfspieler nicht spielen, bis Mitspieler außer Reichweite sind.

Jeder Golfspieler hat darauf zu achten, dass die Mitspieler weder vom Golfschläger, dem Golfball noch von aufgewirbelten Gegenständen wie Steine etc. getroffen werden. Sollte trotz Vorsicht jemand gefährdet sein, gilt der übliche Warnruf "FORE"! Somit sind alle Mitspieler gewarnt und können sich sofort ducken und den Kopf schützen.

Rücksichtnahme und Fairness auf dem Golfplatz

Grundsätzlich sollten andere Golfspieler nicht durch Gespräche, Geräusche (elektronische Geräte) oder hastige Bewegungen gestört werden. Jeder Golfspieler benötigt vor dem Abschlag die volle Konzentration. Man sollte sich auch nie hinter einem Mitspieler stellen sondern am besten gegenüber.

Beachtet werden sollte auch die Reihenfolge sowie das Bedienen der Fahne auf dem Grün für die Mitspieler.

Beachten Sie immer sowohl die eigene Puttlinie als auch die Puttlinie Ihrer Mitspieler. Achten Sie des weiteren auch darauf, dass Sie nie Schatten auf die Puttlinie werfen, wenn ein Mitspieler am Zug ist.

Beachten Sie stets die aufgestellten Hinweisschilder und richten Sie sich nach den Anweisungen des Golfmarschalls.