Golf Spielbahn

Golf Spielbahn Beschreibung

Wesentliche Elemente eines Golfplatzes sind Abschläge, Fairways und Grüns die mit unterschiedlichen Rasenarten abgedeckt sind. Hinzu kommen auch die Wasserhindernisse (das können Teiche, Biotope oder auch Wasserläufe sein), Bunker (mit Sand gefüllt) sowie das Rough (das Raue - "ungepflegtes Gelände").

Golfbahnen (auch Löcher genannt) werden entsprechend der Länge in folgende Kategorien eingeteilt:

  • PAR 3 (ein Golfplatz hat meistens vier dieser kurzen Bahnen. Die Länge für Herren beträgt 229 m und für Damen 192 m.)
  • PAR 4 (Die Länge der Bahnen für Herren liegt zwischen 230 und 430 m und für Damen zwischen 193 und 366 m. PAR-4 machen den Großteil eines Golfplatzes aus - meist 10 von 18 Löchern).
  • PAR 5 (Ein Golfplatz hat meist vir dieser langen Bahnen. Für Herren beträgt die Länge ab 431 m und Damen ab 367 m).
  • PAR 6 und mehr (Sehr selten gibt es Spielbahnen mit PAR 6 oder mehr. In Europa gibt es lediglich nur vier PAR 6-Löcher.)

Beschreibung der typischen Elemente einer Spielbahn

  • Tee ("Abschlag" / Abschlagsfläche wo das zu spielende Loch beginnt)
  • Green ("Grün" - Zielbereich beim Golf auf der sich die Fahne und das Hole befinden)
  • Fairway ("Spielbahn" vom Abschlag zum Green)
  • Hole ("Loch" / Ziel einer Spielbahn)
  • Rough ("das Rauhe" / Teile eines Golfplatzes die zwischen den Spielbahnen liegen)
  • Bunker (Grube die mit Sand gefüllt ist)
    • Green-Bunker (Bunker, der um das Green herum plaziert ist)
    • Fairway-Bunker (Bunker, der noch in einigem Abstand vom Green, am Rande der Spielbahn liegt)
  • Wasserhindernis (Frontales oder seitliches Wasserhindernis)

"Golf