Einstieg in den Golfsport

Einstieg in den Golfsport

Wer lange schon mit dem Gedanken gespielt hat, der Faszination des Golfsports nachzuspüren, der sollte die Gelegenheit nutzen, denn nie war es so einfach in den ehemals elitären Sport einzusteigen. Vor Jahren noch galt Golf als Sportart für Reiche und ältere Menschen. Mittlerweile hat sich das Golfen zur Trendsportart entwickelt und wird von Menschen jeden Alters gespielt.

Die meisten Golfschulen auf Mallorcas Golfplätzen bieten für Interessierte gegen geringes Entgelt so genannte Schnuppertage an. Wer einfach mal ausprobieren möchte, wie sich Golfen anfühlt, der kann unter professioneller Anleitung einfach mal den Schläger schwingen. Man erfährt an solchen Tagen Wissenswertes über das Verhalten auf dem Platz und über die verschiedenen Techniken. Sollte einem die Atmosphäre gefallen und das Spielen Spaβ machen, für den gibt es verschiedene Möglichkeiten tiefer in den Sport einzusteigen.

Zum einen werden Kurse für Einsteiger angeboten, in denen man Grundlegendes zum Golfmaterial, zu Golfclubmitgliedschaften und zur Platzreifeprüfung erklärt bekommt. Darüber hinaus werden die Basistechniken vom Putten über das Chippen bis hin zum Abschlag geübt. Dabei wird die Golfausrüstung in der Regel von der Golfschule gestellt. Zum anderen können Golfinteressierte direkt die so genannte Platzreife oder Platzerlaubnis machen. In entsprechenden Kursen werden die verschiedenen Techniken so weit eingeübt, dass der Anfänger in die Lage versetzt wird, eine Platzrunde in angemessener Zeit und mit einer bestimmten Anzahl von Schlägen zu spielen. Die Platzreifeprüfung sollte möglichst von vielen Golfclubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie dem sonstigen Ausland anerkannt werden, damit ein Spielen auf einem eventuellen Heimatplatz oder in anderen Clubs möglich wird.

Zur Prüfung gehört auch ein Theorieteil mit Fragen zu den Golfregeln und der Etikette, also dem Verhalten auf dem Platz. Die Platzreife kann auf Mallorca in einem 5-Tageskurs absolviert werden, wenn entsprechend intensiv trainiert wird oder schon gewisse Vorkenntnisse vorhanden sind. Sportliche Erfahrungen in verwandten Disziplinen, wie anderen Schlägersportarten und golferisches Talent vereinfachen den Start, sind aber keinesfalls Voraussetzung, um dauerhaft Spaβ am Golfen zu haben.

Mit bestandener Platzreife geht es in die nächste Ebene. Nun gilt es einen für Sie passenden Golfclub zu finden und an Ihrem Handicap zu arbeiten. Haben Sie schon einen Club bei Ihnen in der Nähe im Auge oder wollen Sie erst einmal mit einer günstigen Fernmitgliedschaft testen, ob Sie dauerhaft spielen wollen? In jedem Fall sollten Sie versuchen, erst einmal dran zu bleiben und Ihr Spiel zu stabilisieren. Dazu können einzelne Trainerstunden, Runden mit erfahrenen Golfern oder ein weiterer Golfkurs für Fortgeschrittene dienen.

Wozu Sie sich auch immer entscheiden, wer dem Golfen in diesem Jahr wieder keine Chance gibt, hat etwas verpasst und kann von der Faszination Golfsport noch nicht einmal träumen.

Die German Golf Academy bietet verschiedene Golfkurse für Golfer aller Spielstärken an. Möchten Sie sich zu Ihrer Golfkursbuchung beraten lassen? Unser Team steht Ihnen bei Fragen unter info@germangolfacademy.de gerne zur Verfügung.