Serra de Tramuntana im Hintergrund und Landschaft auf Mallorca

Mallorcas Ausflugsziele

Von Palma nach Sóller mit dem "roten Blitz"

Seit 1912 verbindet der "Tren de Sóller" - auch roter Blitz genannt, die Inselhauptstadt Palma mit Sóller. Früher wurden auf dieser 27 Kilometer langen Fahrt überwiegend Gemüse, Oliven und Orangen transportiert. Heute sind es ausschließlich Touristen. Insgesamt eine Stunde benötigt der Zug für die Fahrt, die u.a. auch durch 13 Tunnel führt. Die Schmalspurbahn startet in Palma am kleinen Bahnhof gegenüber der Placa Espanya. Während der Hauptsaison tritt der rote Blitz die Fahrt bis zu sechsmal täglich nach Sóller und zurück an.

Cap de Formentor

Cap de Formentor (auch "Treffpunkt der Winde" genannt) ist das östliche Ende der Halbinsel Formentor und gleichzeitig auch der nördlichste Punkt Mallorcas. Diese eindrucksvolle Steilküste bietet atemberaubende Ausblicke an verschiedenen Aussichtspunkten. Von Port de Pollenca führt eine 13 km lange Straße zum Cap Formentor.

Observatorio Astronómico de Mallorca

Das Planetarium in Costix wurde im Jahr 1991 eröffnet und ist das einzige astronomische Zentrum Mallorcas. Es ist auch das einzige Planetarium in Europa, dass in Echtzeit Bilder von Teleskopen projizieren kann. Der zentrale Hauptprojektor kann mit höchster Genauigkeit sechstausend Sterne projizieren, was dem Blick in die Sterne von irgendeinem Punkt der Erde entspricht.

Pueblo Español

Das "spanische Dorf" wurde Anfang der 70iger Jahre eröffnet und befindet sich in Palmas Stadtteil Son Espanyolet. Auf 6365 qm repräsentiert das Freilichtmuseum Nachbauten der berühmtesten Bauwerke Sapniens. Das Pueblo Español ist zu einem Publikumsmagneten geworden und dient auch als wichtiger Veranstaltungsort.

Weitere Ausflugsziele auf Mallorca

Mallorca ist eine vielfältige Insel und bietet eine abwechslungsreiche Auswahl an Ausflugszielen. Wer tolle Aussichten und Paroramen genießen möchte, ist am Puig de Rand in Llucmajor oder in auch Felanitx am Sanutari de Sant Salvador genau richtig. Wer in der Nähe von Artá ist, sollte unbedingt die Burg von Capdepera besuchen. Sehenswerte Regionen im Westen der Insel sind definitiv Banyalbufar, Sa Calobra und Valldemossa.