Strand im Süden Mallorcas

Strände im Süden Mallorcas

Es Trenc

Zwischen Sa Rápita und Colónia Sant Jordi liegt der naturbelassene Strand mitten in einem Naturschutzgebiet. Türkisblaues Wasser in allen Nuacen und der schneeweißeSand verleihen dem Strand eine karibische Atmosphäre. Während der Hochsaison befinden sich von 9.00 bis 18.00 Uhr Lifeguards am Strand. Die Dünen dürfen nicht betreten werden. Das kristallklare Wasser ist flach und wird nur langsam tiefer. Es Trenc ist auch einer der beliebtesten FKK-Strände auf Mallorca. Die Bereiche für Nudisten sind markiert.

Cala Santanyí

Zu den beliebten Aktivitäten an der ca. 70 m langen Badebucht gehören nicht nur Sonnenbaden, sondern auch Schnorcheln. Der feine Sandstrand hat einen flach abfallenden Wasserzugang und der Wellengang ist relativ gering. Cala Santanyi ist noch relativ unberührt und daher auf jeden Fall einen Besuch wert.

Cala Llombards

Ebenfalls in der Gemeinde Santanyi liegt der traumhafte Strandabschnitt Cala Llombards. Die windgeschützte Buch im Südosten ist von einer Hügellandschaft mit üppigen Kiefern und Felsen eingerahmt. Es gibt auch Wanderpfade am Strand die zu dem Felsen "Es Pontas" führen.

Weitere Strände im Süden Mallorcas

Im Süden der Insel bieten die Strände zwischen Palma und Colonia Sant Jordi ein atemberaubendes karibisches Ambiente. Der berühmteste und beliebteste Strand ist zweifelsohne der zwei Kilometer lange Sandstrand "Es Trenc" mit einer herrlichen Dünenlandschaft im Hintergrund. Weitere bekannte und beliebte Stränden im Süden Insel sind Platja de Palma, Cala Pi, Cala Major, Cala Gamba und der Sandstrand von Palma.