QuickGame Card

QuickGame Modus

Schnell und sicher mit dem „QuickGame Modus“ über den Golfplatz. Eine neue moderne Ausbildung, die Golfschüler zukünftig ohne Umwege auf deutsche Golfanlagen bringt und dort auch gerne gesehen macht. Fundierte Erkenntnisse durch erfahrene PGA-Golflehrer werden gezielt eingesetzt, damit der Spass am Golfport im Vordergrund steht. Eine neue Dimension der schnellen, modernen und qualitativ hochwertigen Ausbildung und effektivere Fortbildung. Schneller besser golfen.

Das Schulungskonzept

Die German Golf Academy ist eine Vereinigung von Golfclubs, Golfschulen und Golflehrern, die als eines der führenden Unternehmen, basierend auf den langjährigen Erfahrungen in den Zielgebieten am Gardasee und auf Mallorca, im Jahre 2003 an den Start ging. Das Ziel der German Golf Academy ist es, die Ausbildungs- und Fortbildungskriterien der Golfschüler soweit zu modernisieren, damit diese den Ansprüchen der deutschen Golfclub- Landschaft gerecht werden damit Jedermann einfach, gezielt und ohne Umwege zum Golfsport geführt werden kann. Effektiv, schnell mit viel Spass den Golfsport beginnen.

Was ist der QuickGame Modus?

Der „QuickGame Modus“ ist eines der modernsten Ausbildungskonzepte, das einen Golfschulen-Teilnehmer gezielt in den Bereichen Spielgeschwindigkeit und Sicherheit ausbildet. Es wird gelehrt, dass Golfschüler 9- Löcher zügig und sicher in max. 90 Minuten (Einzelflight), max. 105 Minuten (2-er Flight), max. 120 Min. (3-er Flight) oder max. 135 Min. (4-er Flight) bespielen.

Durchführung

Die Spieler gehen nach dem Schlag mindestens ca. 100 m vorwärts oder spielen ihren Ball, der weiter als 100 m flog. Alle Spieler schlagen von einer Linie gleichzeitig Richtung Fahne (vergleichbar mit der Spielvariante "Scramble"). Die Bälle sollten ausschließlich vom Fairway, der Spielbahn, gespielt werden, damit dem Ausbildungsniveau der Schüler entsprechende Spielsituationen vorherrschen. Es folgt ein Annäherungsschlag vor dem Grün sowie maximal zwei Putts auf dem Grün. Das Resultat an einem Par 4: maximal 7 Schläge - mit 5 Schlägen erreicht der Flight das Grün, anschließend darf jeder Spieler zwei Putts durchführen. Bei diesem einfachen aber genialen Modus sind Golfrunden unter 4,5 Stunden leicht machbar.

Die QuickGame Card

Die QuickGame Card bescheinigt die Teilnahme am Golfkurs sowie die Ausbildung zum "Quick­Gamer". Sie garantiert gegenüber den deutschen Golfanlagen, das die Teilnehmer eines Golfkurses der German Golf Academy, un­ab­hän­gig davon ob die Platz­erlaub­nis­prü­fung bestanden wurde oder nicht, das zügige und sichere Spiel auf dem Golfplatz (siehe "QuickGameModus"). Die Inhaber der QuickGame Card sollen mit Hilfe dieser Card schneller auf deutsche Golfanlagen geführt werden, um dort die Platzerlaubnisprüfung nochmals mit dem örtlichen Golflehrer ablegen zu können.