Golfausstattung und Golfausrüstung

Golfausstattung und Golfausrüstung

So einfach der Golfsport von der Grundidee konzipiert ist, so vielfältig sind mittlerweile die notwendigen Ausrüstungsgegenstände für das Spiel. Neben den verschiedenen Schlägern und den Bällen müssen in der Regel Taschen für den Transport der Schläger, ein Trolley zum Ziehen der Schlägertasche, Golfkleidung, Golfschuhe, Schirmmütze, Handschuhe, Golfschirm und Kleinstartikel, wie Pitchgabel, Ballmarker sowie Tees angeschafft werden.

Für den Transport der Schläger auf der Runde ist eine leichte Nylontasche ein guter Einstieg. Taschen mit integriertem Ständer erleichtern das Abstellen. Ein kleiner Köcher ist ideal für einen halben Schlägersatz. Zusätzliche Kleidung kann allerdings darin nicht verstaut werden. Diese Golfbags sind praktisch für Reisen beispielsweise von und nach Mallorca. Die kleinsten Bags haben einen Durchmesser von rund 18 Zentimetern, Profibags sind in der Regel bis zu 30 Zentimetern breit. Empfehlenswert sind Taschen mit einem Durchmesser von etwa 23 Zentimetern, bei denen auch das ein oder andere Kleidungsstück, Getränke, Verpflegung und weitere Golfutensilienen noch leicht untergebracht werden können.

Die Modelle ohne Ständer sollten relativ steif sein, um den mühelosen Transport auf dem Trolley (Handwagen) zu gewährleisten. Bei Bags mit Ständer ist darauf zu achten, dass der Ständer selbstständig aus- und auch wieder einklappt. Da diese Bags in der Regel auf der Golfrunde getragen werden, sollten sie mit einem stabilen Schultergurt ausgestattet sein. Seit einigen Jahren gibt es symetrische Schultergurte, die eine bessere Gewichtsverteilung auf beiden Schultern bieten. Bags mit Hüftgurt garantieren eine Entlastung der Schultern. Wer seine Tasche nicht tragen will, um Kraft für das Spiel zu sparen, sollte sich einen Trolley zulegen auf dem die Golftasche festgeschnallt werden kann. Dabei hat man die Wahl zwischen handgezogenen und elektrischen Modellen. Beim handgezogenen Trolley sollten sie auf die Größe im zusammengelegten Zustand achten, auf die Leichtgängigkeit im Gelände und auf die Verstellbarkeit des Griffs. Trolleys können auch auf vielen Golfplätzen geliehen werden. Beim elektronischen Card ist auf das Gesamtgewicht sowie auf das Gewicht und die Kapazität der Batterie zu achten.

Bei der Golfbekleidung stehen aus golferischer Sicht vor allem praktische Aspekte und Bequemlichkeit im Vordergrund. Während des Golfschwunges sollte eine größtmögliche Bewegungsfreiheit gewährleistet sein. Jegliche Knittergeräusche wirken störend und beeinträchtigen Ihr Spiel. Auf der Runde sollten Sie ab Herbst auch auf Mallorca zusätzlich wärmende Kleidung mitnehmen. Mehrere dünne Kleidungsstücke sind dabei vorteilhafter als ein schweres Kleidungsstück. In der kühleren Jahreszeit sind sogenannte Windstopper als Pullunder und Pullover sinnvoll. Regenbekleidung aus atmungsaktivem Goretex ist zwar kostenintensiv, aber von Vorteil für das Wohlbefinden auf der Runde. Achten Sie stets auf eine lockere aber nicht zu weite Passform, damit sie nicht von der Kleidung beim Schwung gestört werden.

So groβ die Auswahl an Golfutensilien ist, entscheidend ist, dass die jeweiligen Ausrüstungsgegenstände dem Spiel wirklich zugutekommen. Eine ausführliche Beschreibung aller Bestandteile der Golf-Ausrüstung und Golf-Ausstattung mit Bildern, Beschreibungen und Empfehlungen zum Thema Golfausrüstung und Golfausstattung erhalten Sie auf unserem Spezialangebot www.golf-ausstattung.com