Vorbereitung Golfkurs Fortgeschrittene

Mallorca´s Golfplätze

Mallorca hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der führenden Golfsport-Metropolen für Golfurlauber aus ganz Europa weiterentwickelt. Die Insel bietet mit 24 Golfplätzen innerhalb nur einer Autostunde die höchste Golfplatzdichte im Mittelmeerraum. Die guten Fluganbindungen auch im Winter und zahlreiche Premium-Hotels, gehobene Gastronomie sowie weitere Freizeitangebote locken jedes Jahr weit über 100.000 Golfer auf die Insel und die Tendenz ist weiter stark steigend.

Die Golfplätze sind im Profil sehr unterschiedlich und bieten sowohl für den Golf-Anfänger, als auch für den erfahrenen Golfer beste Bedingungen. Viele Golfplätze gehören zu den beliebtesten in ganz Europa und erhalten immer wieder Auszeichnungen, wie die Golf-Anlagen von Alcanada, Andratx oder Son Gual. Zudem findet jedes Jahr ein PGA-Turnier auf dem Golfplatz von Pula statt, was die Wertschätzung des Golfstandorts Mallorca unterstreicht. Viele Prominente und auch Spitzengolfer kommen auf die Insel, um an Ihrem Spiel zu arbeiten. Auch wenn das Budget beim Hobbygolfer nicht allzu groβ ist, finden sich Plätze mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Schon ab 60 Euro kann man auf eine 18-Loch-Runde gehen. Auf der anderen Seiten bieten exklusiven Golfclubs für bis zu 130 Euro Greenfees an. Wer Golfplätze direkt am Meer, mitten im Gebirge oder auf der Hochebene sucht, wird auf Mallorca fündig. Herrliche Ausblicke auf das Meer, die Nachbarinseln oder das Tramuntana-Gebirge machen die Golfrunde zu einem besonderen Erlebnis.

Für jeden Golftyp gibt es den richtigen Platz auf der Insel. Longhitter finden beispielsweise auf den Golfplätzen von Alcanada, Santa Ponsa oder Poniente ihr Glück mit einer Gesamtlänge um die 6.500 Meter. Wer es hügelig mag, hat in Andratx, Bendinat oder Son Termens genau das richtige Profil. Gute Putter kommen in Son Muntaner, Alcanada oder Canyamel zum Zug. Oder sind Sie noch nicht so lange dem Golfsport verbunden und suchen einen eher einfach zu bespielenden Platz bei dem man auch mit etwas höherem Handicap spielen kann? Dann könnten die Plätze Son Antem Ost, Son Servera oder Son Quint Executive sehr passend sein.

Nach welchen Kriterien man sich auch immer entscheidet, ob geografische, technische oder persönliche Vorlieben, das Angebot der Golfplätze auf Mallorca ist so reichhaltig, dass man schon einige Urlaube benötigt, um jeden Platz zu spielen. Die gute Lage, das milde Klima und die günstige Verkehrsanbindung machen es möglich, dass immer mehr Golffans aus allen Ländern Europas das dichte Netzwerk an Golfplätzen nutzen, um in möglichst kurzer Zeit viele verschiedene Anlagen zu spielen ohne großen Aufwand zu betreiben. So ist es folgerichtig, dass Mallorca immer stärker auch als führende Metropole für den Golftourismus bekannt wird und sich bekannt macht.

Weitere Detailinformationen über die Golfplätze auf Mallorca sowie die Anfahrtsbeschreibung, Hinweise und Tipps finden Sie unter www.mallorca-golfplätze.info